Startseite


Bitte melden Sie sich bis spätestens am Vortag an auf info sbbhistoric. Dazu brauchen sie doch keinen Erzieher! Ich habe ja gar nichts gegen die Angebote. Auf der Hinfahrt nach Liestal durchfahren Sie den neuen Basistunnel, über den alten Hauenstein-Scheiteltunnel geht es dann gemächlich wieder zurück.

Das SLM-Archiv zieht nach Windisch um


Der Höchststand des US-Dollars wurde am Oktober mit 0, Dollar für einen Euro verbucht. Die Zinsen wurden gesenkt und Gelder von Investoren und Spekulanten flossen ab. Den historischen Tiefststand erreichte der Dollar am Juli bei einem Kurs von 1, Dollar für einen Euro. Der bisherige Tiefstand war am 9. August mit 0, Franken pro Dollar. Seit kann der Yen frei gehandelt werden. Die japanische Währung hat eine wesentlich schwächere internationale Gewichtung als der Euro und der Dollar. Bis wurde der Yen unterbewertet, was die USA veranlasste, zu handeln und vom Goldstandard abzurücken.

In manchen Staaten ist eine Bezahlung in US-Dollar möglich, ohne ihn in die eigentliche Landeswährung umwechseln zu müssen. Einige Rohstoffe werden in dieser Währungseinheit am Weltmarkt gehandelt. The evolution of reserve currency diversification, December , S. Meist wird nur eine Währung gegen eine andere gewichtet.

Der Index stellt einen Korb mit folgenden Währungen dar: Vergleichbar mit dem geometrisch gewichteten U. Der Major Currencies Index ist in den letzten Jahren stark gesunken und liegt momentan bei einem durchschnittlichen Wert von 76, Punkten Stand: Im Vergleich zu , als der Index einen Höchststand von durchschnittlich Indexpunkten erreichte, stagniert er seit bei einem Wert zwischen 70 und 80 Indexpunkten. Im Laufe der Zeit wurden weitere Münzen mit anderen Nennwerten geprägt: Eines der etwa 20 nicht eingeschmolzenen Exemplare wurde auf einer Auktion am US-Dollar verkauft, was wohl dem bis dahin höchst gezahlten Sammlerpreis für eine Münze entspricht.

Seit zeigt die Vorderseite ein von Victor D. Brenner entworfenes Porträt Abraham Lincolns. Zwischen und befand sich auf der Rückseite das Lincoln Memorial. Diese Inschrift trat erstmals auf der Nickel-Münze in Erscheinung.

Das Design der Rückseite des Nickel war im Jahr schärfer und detailgetreuer denn je. Roosevelts , in Gedenken an dessen Tod am Noch heute befindet sich diese Münze im Umlauf. Auf der Kehrseite der Münze befindet sich eine Fackel, die für die Freiheit steht, ein Olivenzweig, der Frieden symbolisiert und der Ast einer Eiche, der Stärke und Unabhängigkeit versinnbildlicht. Der Dime ist von allen Münzen die kleinste und dünnste, die heute noch verwendet wird. Im Jahre wurde zum Geburtstag George Washingtons ein neuer Quarter mit dessen Abbild eingeführt.

Seitdem wurden jährlich fünf US-Bundesstaaten mit einem Quarter gewürdigt. Die Grundlage für das Porträt auf der Münze bildeten die Präsidentschaftswahlen. Grundlage für das Design auf der Rückseite war das Präsidentschaftssiegel.

Es besteht aus dem Abbild eines Wappenadlers mit einem Schild auf der Brust, der einen symbolischen Olivenzweig in der einen und ein Bündel aus 13 Pfeilen in der anderen Kralle hält. Dieser Adler wird von einem Kranz aus 50 Sternen umgeben, wobei diese Sterne sinnbildlich für die 50 Staaten stehen. Die 1-Dollar-Münzen aus Silber wurden mit teilweise längeren Unterbrechungen seit geprägt. In der dritten Prägeperiode wurde der Morgan-Dollar geprägt. Derzeit sind zwei verschiedene 1-Dollar-Münz-Serien in Produktion.

Beide 1-Dollar-Münz-Serien sind goldfarbig. Dies kommt durch eine spezielle Mischung aus verschiedenen Metallen zustande, obwohl hier kein Gold enthalten ist. Da diese Münze eher unpopulär war, blieb der 1-Dollar-Schein das gängigere Zahlungsmittel. Diese Münze ist heutzutage zwar selten im Umlauf, gilt aber weiterhin als Zahlungsmittel.

Anzutreffen sind sie am ehesten als Rückgeld bei Verkaufsautomaten. Ironischerweise wurde den "Präsidenten-Dollars" zum Teil ihre Popularität zum Verhängnis, da sie sich bei Sammlern hoher Beliebtheit erfreuen und somit zu oft aus dem Zahlungsverkehr gezogen wurden.

Mittlerweile ist dieser Ansatz jedoch aufgegeben worden und man hat sich entschlossen, die Serie bewusst für Sammler - in deutlich verringerter Prägezahl - fortzuführen. Es hat in der Vergangenheit sehr viele verschiedene Arten von Dollarnoten gegeben. Heutzutage werden lediglich sogenannte Federal Reserve Notes herausgegeben. Nichtsdestoweniger bezieht sich das Gesetz von , welches den Status von Dollarnoten als gesetzliches Zahlungsmittel regelt, auf die damals als Hauptwährung betrachteten United States Dollar Notes.

Hergestellt und herausgegeben werden heute nur Federal Reserve Notes, und es sind auch keine anderen mehr in Umlauf. Die Seriennummer eines Dollarscheines ist nach einem für alle Scheine einheitlichen Schema aufgestellt: Im Februar sollte eine mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen ausgestattete Variante des Dollar-Scheins in Umlauf gebracht werden, um der hohen Fälschungsrate entgegenzuwirken.

Oktober wurde bekannt gegeben, dass sich die Auslieferung der neuen Scheine jedoch verzögern wird, da die geplanten Mengen wegen Problemen im Herstellungsprozess nicht rechtzeitig produziert werden könnten. Eine gängige Bezeichnung für den Dollar lautet buck. Der Begriff stellt möglicherweise die Kurzform des Begriffes buckskin Wildleder dar, das in der Zeit der amerikanischen Gründerjahre als Zahlungsmittel galt. Die und Dollar-Note werden auch als sawbuck und double sawbuck bezeichnet.

Wie die Banknoten tragen auch einzelne Münzen entsprechende Spitznamen. Die Depots bieten einen stimmungsvollen Einstieg für den Direktkontakt mit dem Rollmaterial. Die öffentliche Führung thematisiert die Entstehung eines Plakates. Beleuchtet werden dabei sowohl die technischen Möglichkeiten der Plakatproduktion und deren Entwicklung im Laufe der Zeit als auch die Entstehung und Entwicklung von Plakatwerbung bis in die Gegenwart.

Jahrhunderts sowie zu den Anfängen der Schweizerischen Tourismuspolitik. Dabei eröffneten sich Fragen der Zusammenarbeit und der Konkurrenz, von deren Lösungsversuchen die Tourismusbranche noch heute zehrt. So entstand mitten im Ersten Weltkrieg die Schweizerische Verkehrszentrale heute Schweiz Tourismus , die erste nationale Tourismus-Marketingorganisation.

Ihre Plakate prägten unsere Identität als Schweizerinnen und Schweizer. Wie der Name vermuten lässt handelt es sich dabei um Archivalien, welche sich nicht in einen bereits bestehenden Bestand integrieren lassen oder zu wenig umfangreich sind, um einen eigenständigen Bestand zu bilden.

In den vergangenen Monaten haben wir rund 8. Sie sind ab sofort in unserer Archivdatenbank recherchierbar. Folgen Sie dem Link http: Ich bin sicher, dass auch Sie beim Stöbern auf das eine oder andere überraschende Dokument stossen. Erleben Sie einen einzigartigen Tag mit zwei einzigartigen Zügen.

Tauchen Sie am 7. Ein Workshop für aktive und ehemalige Bähnler sowie Bahnkenner. Einige der Objekte sind leider undokumentiert in die Sammlung gekommen, so dass es sich heute nicht mehr rekonstruieren lässt, wozu sie gedient haben und von wem und wie sie eingesetzt wurden, geschweige denn, wie ihre korrekte Bezeichnung lautet. Helfen Sie uns, dies zu ändern! Am Nachmittag des Auf einem Rundgang durch die Magazine in Windisch verknüpfen wir am Abend des April die dort gelagerten Objekte mit der Schweizerischen Bahngeschichte.

Wir sind gespannt, mit welchen Augen Sie unsere Sammlung sehen? Freies Wlan und Instawall. Auch in diesem Jahr warten wieder viele Erlebnisfahrten auf Sie. Diese und weitere Erlebnisfahrten finden Sie zusammengefasst auf unserer Homepage.

Denn ist das Jahr des Kulturerbes, welches in ganz Europa begangen wird. Gemeinsam zeigen unzählige Akteure , wie wichtig unser gemeinsames kulturelles Erbe ist.

Ein wichtiges Anliegen der Kampagne ist dabei der aktive Einbezug des Publikums. Dem wollen auch wir Rechnung tragen. Zusätzlich zu unserem bestehenden Programm führen wir verschiedene Veranstaltungen durch, die Sie fordern: Im zweiten Halbjahr werden weitere Angebote wie Wikipedia Ateliers folgen. Auch in den Sozialen Medien haben wir uns eine spezielle Serie zum Kulturerbejahr ausgedacht: Jeden Monat posten wir auf Instagram zu einem speziellen Kulturerbe Fotografien, auf welche wir Ende Monat in unserem Blog einen kurzen Rückblick halten.

Wir hoffen, dass eine der vorgesehenen Facetten des Kulturerbes Sie im Verlauf des Jahres begeistern wird. SBB Historic lädt ins Kinderkino. In lockerer Atmosphäre führen wir ein kurzweiliges Programm von Filmen aus unserem Archiv vor, welches sich speziell an Kinder richtet: Mit einem hundertjährigen Personenwagen in eine hundertjährige Lokremise zum Mittagessen!

Das ist das Motto unserer Erlebnisfahrt vom 7. Der Personenwagen C4 mit Baujahr wurde kürzlich komplett restauriert und tritt am 7. April seine Jungfernfahrt in neuem altem Glanz an. Gallen in die Lokremise, das grösste noch erhaltene Lokomotiv-Ringdepot der Schweiz und damit ein Baudenkmal von nationaler Bedeutung. Damit wird auch auf Zweck und Inhalt des Archivs verwiesen: Hier sind private Aktensammlungen eine wichtige Ergänzung und wertvolle Informationsquelle.

Vor rund hundert Jahren läutete die Elektrifizierung der Gotthardbergstrecke ein neues Zeitalter ein. Der Dampfbetrieb auf dem SBB Netz war nun zur Sache historischer und nostalgischer Gesellschaften geworden, elektrische Lokomotiven hatten den Regulärverkehr übernommen.

In seiner Einleitung wird Reto Danuser die Funktionsweise elektrischer Lokomotiven vorstellen und auf anschauliche und verständliche Art und Weise präsentieren. Auch in diesem Jahr warten wieder viele weitere Erlebnisfahrten auf Sie. Dieses Jahr ist es soweit: Nachdem wir im vergangenen Jahr mit unzähligen Vorbereitungs- und Planungsarbeiten beschäftigt waren, starten wir nun also in die Umsetzung, welche uns während des ganzen Jahres beschäftigen wird.

Wir sprechen dabei immerhin von über Laufmetern Akten, welche die Konstruktionspläne von Lokomotiven, Motoren und allgemeinem Maschinenbau in über 2' Mappen und 1' Schubladen ergänzen.

All diese Bestände gilt es anschliessend archivgerecht zu verpacken, bevor im Herbst der eigentliche Umzug von Winterthur nach Windisch stattfindet.

Natürlich werden wir uns auch gebührend aus Winterthur verabschieden und Ihnen eine letzte Möglichkeit bieten, selbst einen letzten Blick in das altehrwürdige Archiv zu werfen. Wie dieser Abschied aussehen wird und wie wir mit unserem Umzugsarbeiten vorankommen, schildern wir Ihnen regelmässigen Abständen in unserem Blog. Ich freue mich auf ein spannendes und erfolgreiches Jahr und wünsche Ihnen einen gelungenen Start.

Bis dahin sind wie immer donnerstags Besuche auf Voranmeldung info sbbhistoric. Diesen Bestand werden wir künftig kontinuierlich erweitern.

Das neue Reglement ist am 1. Januar in Kraft getreten. Die wichtigste Änderung ist dabei, dass künftig keine Nutzungsgebühren mehr verrechnet werden. In Rechnung gestellt werden ab sofort nur noch Kosten zur Bereitstellung der Dateien. Sie geben Auskunft über Planung und Verlauf des Revisionsprojektes, für welches die Gelenklok in ihre Einzelteile zerlegt werden musste. Sie hätte eigentlich die erste Verbindung zwischen Basel und Zürich werden sollen: Finanzielle Schwierigkeiten führten aber dazu, dass die Schweizerische Centralbahn mit der Hauensteinstrecke die erste Verbindung über Olten schuf.

Sie werden entweder die Strecke Olten-Rheinfelden oder die Strecke Rheinfelden-Olten im vorderen Führerstand miterleben und während des anderen Teils der Fahr im hinteren Führerstand mitreisen.

Über Brugg führt die Reise zurück nach Olten. Auch in diesem Jahr warten wieder viele weitere Veranstaltungen auf Sie. Gallen, seien es Führerstandsfahrten am Gotthard oder Führungen und Vorträge zu spannenden Themen rund um die Eisenbahn.

Unsere Veranstaltungen von Januar bis Juni finden Sie zusammengefasst im unten stehenden Halbjahresprogramm. Erinnern Sie sich noch an die kleinen Kartonbillette, die sogenannten Edmondsonschen Billette, in verschiedenen Farben? Zum Beispiel braun für die zweite Klasse, grün für die erste Klasse, weiss und gelb für den Autotransport durch den Gotthardtunnel, mit einem schmalen roten vertikalen Balken für den Schnellzugszuschlag, oder das blaue Pendant für Billette für Einheimische? Oder erinnern Sie sich an die Abonnemente aus den er-Jahren, welche in den beliebten farbigen Plastikhüllen Platz fanden?

Rund 3' Kartonbillette und gut Abonnemente dokumentieren Jahre Entwicklung der Fahrausweise in der Schweiz. Die Mustersammlung ist ab sofort in unserer Datenbank recherchierbar und mit Ansichstbildern versehen. Ich bin sicher, dass beim Stöbern viele Erinnerungen wach werden. Noch auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk? Bitte Bestellungen bis am Montag, So ist eine Auslieferung bis am Freitag, Der Umzug von Bern nach Windisch ermöglichte erstmals einen umfassenden Überblick über die vorhandenen Planbestände und den Aufbau eines eigentlichen Planarchivs.

Dabei wurden die Planschränke mit Hochbauregalen ergänzt und so eine fachgerechte Lagerung der Pläne ermöglicht. Erste Trouvaillen wurden gesichtet und sollen planbegeisterten Personen nicht vorenthalten werden. Auch im kommenden Jahr finden in unserem Depot in Olten wieder interessante Führungen statt.

Dabei erleben Sie ein Stück Eisenbahngeschichte hautnah. Dezember geschlossen und öffnet seine Türen am Januar wieder für Sie. Während dieser Zeit können wir keine Anfragen bearbeiten und Bestellungen ausliefern. Ausgeliehene Bücher können während dieser Zeit per Post retourniert werden.

Diese Rückgaben werden am 3. Mein Name ist Stefan Andermatt und ich habe am 2. Diese Faszination für das historische Bahnerbe der Schweiz hat sich bereits im ersten Monat in meiner neuen Position noch weiter verstärkt.

Dabei beeindruckte mich neben dem Fachwissen, vor allem auch die starke Identifikation der Mitarbeitenden mit ihrer Arbeit und ihren Aufgaben. Mit wie viel Leidenschaft und Engagement sich die Mitglieder dieser Teams um unsere historischen Lokomotiven und Bahnwagen kümmern ist einfach toll.

Mit diesen guten Eindrücken und begeistert von der Vielfältigkeit meiner künftigen Aufgaben starte ich in den zweiten Monat. Sei es die nach wie vor angespannte finanzielle Situation durch stetig sinkende Stiftungs-Beiträge.

Sei es unsere Sammlung, die wächst und wächst und entsprechend grössere Lagerkapazitäten und mehr Unterhaltsaufwand benötigt. Ich freue mich, diese und weitere Themen anzupacken und zusammen mit meinem Team das historische Erbe des Bahnlandes Schweiz weiter zu entwickeln. Und ich freue mich natürlich auch darauf die Eine oder den Anderen von Ihnen bei einem unserer Anlässe oder auf einer Fahrt persönlich zu treffen. Oktober zum Welttag des audiovisuellen Erbes erklärt. Der Beitrag von SBB Historic — die Entdeckung, digitale Langzeitarchivierung und Vorführung von Amateurfilmen sowie ein Musikautomaten-Monsterkonzert, das live auf Facebook übertragen wurde — wurde vom Verein Memoriav ausgezeichnet, als eines der beiden attraktivsten Welttags-Programme aus der Schweiz.

Unser Plakatkalender zeigt sich von seiner sportlichen Seite. Ab den er-Jahren wurden Berge und Seen zunehmend für sportliche Aktivitäten entdeckt. Auch dank der Bahn gelangten die Sportbegeisterten einfacher in die Erholungsgebiete zum Skifahren, Golfen oder Baden.

Es war vor allem die Tourismusbranche, welche die Vorzüge von sportlicher Betätigung in der einzigartigen Schweizer Landschaft anpries. Entdecken Sie Monat für Monat wie sportliche Aktivitäten oder nationale Sportveranstaltungen vor Jahrzehnten beworben wurden. Viele dieser wunderschönen Plakate wurden von Schweizer Künstlern gestaltet.

November in die Schweiz zurück. Christian Zellweger stattete der Lokomotive dabei in regelmässigen Abständen einen Besuch ab, um in unserem Blog über die Arbeitsfortschritte zu berichten. Eine spannende Lektüre mit tollen Bildern aus einer Perspektive, die man nicht jeden Tag erhält! Der Umzug von Bern nach Windisch ermöglichte erstmals einen umfassenden Überblick über die vorhandenen Planbestände und den Aufbau eins eigentlichen Planarchivs.

Von der Ausschreibung über die Sicherheitstests bis hin zur kommerziellen Einführung des Zuges. Bilder mit hoher Qualität stellen wir bisher kostenpflichtig zur Verfügung, wobei Nutzungsgebühren schon heute nur für die kommerzielle Nutzung anfallen. So möchten wir sicherstellen, dass das historische Erbe des Bahnlandes Schweiz, dank einer offenen Lizenz, in digitaler Form einer noch breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann. Das Album zeigt vor allem Fotografien von Schweizer Bergbahnen um Zu den Fotografien von Giorgio Sommer.

Zu den Bildern zum Simplontunnel. Justin Comps tritt am 1. Justin Comps ist jährig, verheiratet, Vater zweier Kinder und in Brugg wohnhaft. Als Fahrzeugbetreuer und Flottentechniker ist er verantwortlich für ca. Justin Comps verfügt über grosse Erfahrung in der Unterhaltsplanung, im technischen Support für die Instandhaltung, in der Leitung von grossen Refit-, Umbau- und Modernisierungsprojekten sowie im Erstellen von Instandhaltungsregelwerken. Justin Comps Hauptaufgaben werden die Führung des Bereichs Unterhalt, die konzeptionelle und strategische Planung des Fahrzeugunterhaltes und die Sicherstellung der Einsatzfähigkeit des Rollmaterials sein.

Zudem wird er die Unterhalts-Teams bei technischen Anliegen unterstützen und fahrdienstlicher Betriebsleiter und Sicherheitsbeauftragter Unterhalt sein. Diese Archivbestände wachsen ebenfalls fortlaufend und werden vom Archiv-Team kontinuierlich erschlossen. Erschlossen wurden Unterlagen zur Planung und Realisierung eines SBB-eigenen Ausbildungszentrums, welches auf dem Schlossgut Löwenberg — erstmals erwähnt — eröffnet wurde. Der Schwerpunkt liegt auf Bauprojekten auf Bahnhöfen und Stationen, darunter beispielsweise auch der Hauptbahnhof Zürich.

Es ist das am besten erhaltene Fort aus der Epoche um und ein militärischer Komplex, der bis heute fasziniert. Bei der Besichtigung des Forts erhalten sie nicht nur einen Einblick in dieses pionierhafte Bauwerk, sondern können im Anschluss nach einem kurzen Marsch durch den Verbindungsstollen auch noch einen Blick in den alten Eisenbahntunnel werfen.

In der Rotonde in Delémont können Sie am 4. November historische Fahrzeuge und Bahnobjekte bestaunen. Vor oder nach der Fahrt geniessen sie im einmaligen Ambiente der historischen Rotonde ein Mittagessen.

Erleben Sie am Oktober ein Stück Schweizer Eisenbahngeschichte hautnah und nutzen Sie die Möglichkeit, historische Fahrzeuge auf einer Depotführung von aussen und innen zu bestaunen und zu fotografieren. Bei den anschliessenden Fitnessfahrten, welche Stillstandsschäden an den Fahrzeugen vermeiden sollen, können Sie die Fahrzeuge dann auch gleich noch in Aktion bewundern.

Während den Fahrten werden Ihnen köstliche Häppchen serviert. Und in Konstanz können Sie den schönen Hafen-Weihnachtsmarkt mit seinen rund Hütten erkunden und die weihnachtliche Stimmung geniessen. Langsam aber sicher neigt sich der Sommer dem Ende zu. Damit beginnt gleichzeitig auch die beste Zeit für schöne Wandertouren. Auf dieser Wanderung lässt sich das imposante, über Jahre alte Bauwerk ganz nah erleben. Unterwegs erzählen über 70 Informationstafeln Geschichten zur wohl bekanntesten Verkehrsachse der Schweiz.

Praktisch auf halber Strecke wartet in Erstfeld unser historisches Eisenbahndepot auf Sie! Diese Führungen eignen sich natürlich auch bestens, um Ihre Wanderung fulminant zu starten, oder einem unvergesslichen Wandertag als Abschluss das i-Tüpfelchen aufzusetzen. Alle Informationen rund um unser historisches Depot in Erstfeld finden Sie unter www.

In diesem Sinne wünsche wir Ihnen einen wunderschönen Start in den Herbst mit ausgedehnten Wanderungen und historischen Bahnerlebnissen. Nun steht es fest: Die Überführungsfahrt vom deutschen Meiningen nach Zürich wird in mehreren Etappen mit einem historischen Zug durchgeführt, in welchem Gäste mitfahren können.

Tickets für die Fahrt sind noch bis zum September bei railtour-Frantour unter 01 01 erhältlich. Detaillierte Informationen zum Reiseprogramm.

Oktober und Sonntag, Oktober , erleben Sie zwei Fahrten der Superlative unter dem Motto: Damit sind die zwei Elefanten zum ersten Mal seit der Ausserbetriebnahme wieder in Doppeltraktion unterwegs.

Es bildete den Prototyp für die Bahnhöfe Winterthur, St. Gallen, Weinfelden und Zug. Imier und Biel zurück nach Olten. Prominent platziert, monumental konstruiert und prächtig ausgestattet — Gebäude und ihre Ausstattung verkörpern Macht. An hunderten Orten in der ganzen Schweiz gibt es Prunkvolles und Prächtiges zu entdecken.

Das Programm finden Sie auf www. Auch die zweite Jahreshälfte hält viele Highlights bereit. Unsere Veranstaltungen von September bis Dezember finden Sie zusammengefasst in der untenstehenden Broschüre. Detaillierte Informationen zum Reiseprogramm finden Sie hier! Im vergangenen Jahr haben wir eine grosse Umfrage gestartet: Wir waren auf der Suche nach Provenienzbeständen ehemaliger und aktiver Bahngesellschaften in den Staatsarchiven der Schweiz. Insgesamt sind uns Bestände von insgesamt 36 Bahngesellschaften gemeldet worden.

Es handelt sich dabei nicht um die in jedem Staatsarchiv vorhandenen Unterlagen, die aus dem staatlichen Handeln im Verkehr mit Bahngesellschaften entstanden sind sondern um Provenienzbestände der Gesellschaften, welche in einem Staatsarchiv archiviert sind.

Die Auflistung dieser Bestände ist ab sofort auf unserer Website ersichtlich und sofern die einzelnen Archive die Bestände in ihrem Archiv-Informationssystem erfasst haben, auch verlinkt.

Warum wir diesen Aufwand auf uns nehmen? Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Geschichte der Schweizer Bahn in all ihren Facetten für die Fachwelt und für die interessierte Öffentlichkeit erlebbar zu machen.

Diese Dienstleistung soll Bahn- und Geschichtsinteressierten nicht nur Recherchen erleichtern, sondern gleichzeitig auch neue und vielleicht unerwartete Recherchemöglichkeiten aufzeigen. Gerne würden wir Bestände weiterer Bahngesellschaften hinzufügen und bitten daher alle Archive, uns entsprechendes Material bekanntzugeben.

Die Schweiz ist ein Bahnland. Entsprechend vielfältig ist auch die Landschaft der verschiedenen Bahngesellschaften, früher wie heute. Um die Erforschung der Schweizer Bahngeschichte zu erleichtern, ist eine Übersicht über die Standorte der Archivbestände der ehemaligen und bestehenden Eisenbahngesellschaften wünschenswert. Dabei handelt es sich jeweils um Provenienzbestände der Bahngesellschaften. Daneben sind in allen Staatsarchiven natürlich zahlreiche Unterlagen staatlicher Herkunft zur Eisenbahngeschichte vorhanden.

In der Woche von Juli bleibt der Lesesaal in Windisch infolge einer Revisionswoche geschlossen. Während dieser Woche können keine Bücher ausgeliehen werden. Allerdings ist es möglich, dass wir diese erst im Verlauf der Folgewoche beantworten können. August, sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Wir danken für Ihr Verständnis.

An seiner Sitzung vom 6. Juli hat der Stiftungsrat von SBB Historic beschlossen, die fahrfähige Flotte von Triebfahrzeugen auf eine Kernflotte von insgesamt 14 Triebfahrzeugen zu reduzieren. Mit dieser Massnahme wird der angespannten finanziellen Situation entgegengewirkt und sichergestellt, dass die Stiftung ihren Stiftungsauftrag auch Mittel und Langfristig professionell erfüllen kann. Vom fachkundigen Reisebegleiter erhalten Sie unterwegs interessante Streckenerklärungen und Antworten auf Ihre Fragen.

Die Betriebsgruppe organisiert am Dienstag, 1. August eine Erlebnisfahrt von Rapperswil über Zürich nach Koblenz und zurück. Die öffentliche Depotführung in Erstfeld folgt um Erleben Sie ein Stück Eisenbahngeschichte hautnah! Geniessen Sie am Ich heisse Remo Lütolf und habe am 1. Gleichzeitig werden wir aber selbstverständlich auch alles daransetzen, unsere bereits bestehende, treue Leserschaft und unsere Fans wie bis anhin stets auf dem Laufenden zu halten über unsere Tätigkeiten.

Ein erstes beeindruckendes Highlight in diesem Bereich durfte ich bereits mit der Eröffnung der Depotführungen in Erstfeld am 7. Ich freue mich auf viele weitere tolle Events und Erlebnisfahrten, bei denen sich hoffentlich auch die eine oder andere Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch ergibt.

Bedeutende Etappen und Entwicklungen in der Schweizerischen Bahngeschichte werden Ihnen dabei vorgestellt. Anmeldung erwünscht unter 52 22 oder info sbbhistoric. Es ist das bis heute am besten erhaltene Fort aus der Epoche um und ein militärischer Komplex, der bis heute ununterbrochen fasziniert. Vor Ort erhalten Sie Einblick in dieses Bauwerk Schweizer Pionierleistung und können im Anschluss optional mit durch den Verbindungsstollen in den Eisenbahntunnel gehen.

Seit dem Eröffnungsfest vom 7. Mai steht das Angebot für Depotführungen im Depot Erstfeld. Zudem haben Sie die einzigartige Gelegenheit, dem Lokführer im Führerstand über die Schultern zu schauen. Die Erhaltung und der Betrieb technischer Kulturdenkmäler stellen hohe Anforderungen. Das gilt insbesondere für historische Schienenfahrzeuge, die einerseits durch den Gebrauch einer gewissen Abnutzung unterliegen, andererseits auch den technischen Regularien der heutigen Zeit gerecht werden müssen.

Deshalb kommt es immer wieder zu Reparaturen und Umbauten. Hier stehen wir in einer besonderen Verantwortung. Wir müssen darauf achten, dass die historische Substanz der Fahrzeuge für die Nachwelt erhalten bleibt.

Dabei kommt dem Archiv eine besondere Bedeutung zu. Die hier vorliegenden Akten, Pläne, Fotografien oder audiovisuellen Dokumente liefern Informationen zur Entstehung, zum Gebrauch und zu Veränderungen während des Betriebs der Fahrzeuge.

Sie bilden damit eine Grundlage für die Strategien zur Erhaltung und Restaurierung. Am diesjährigen Internationalen Museumstag möchten wir Ihnen an zwei historischen Lokomotiven zeigen, wie SBB Historic mit dieser Verantwortung umgeht und welche Rolle dabei historische Dokumente aus unseren Archiven spielen.

Im Zentrum des diesjährigen Museumstags stehen sensible Fragen mit denen sich Museen und ähnliche Institutionen auseinandersetzen. Wir stellen daher an diesem Tag die Gretchenfrage: Was ist bei unseren Lokomotiven historisch original und damit eigentlich echt, was ist neu dazugekommen und damit eigentlich fake? Bahnpark Brugg, Unterwerkstrasse 13, Brugg Wann? Bei entspannter Atmosphäre serviert Ihnen das Personal auch auf dem Boot frisch zubereitete regionale Spezialitäten.

Weitere Informationen finden Sie unter www. Wie wir Menschen brauchen auch unsere Lokomotiven Bewegung, um fit zu bleiben.

Die sogenannten Fitnessfahrten in Olten stehen wieder auf dem Programm. Dabei werden alle einsatzbereiten Lokomotiven auf dem Depotareal bewegt, was gute Fotografiermöglichkeiten erlaubt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig. Neben den Fitnessfahrten finden auch dieses Jahr wieder interessante Depotführungen in Olten statt.

Wenn es eine Schweizer Lokomotive gibt, welche der Buben- oder manchmal auch Mädchentraum aller Eisenbahnfans war und ist, dann kann es sich nur um das Krokodil handeln. August erwartet Sie ein erstklassiges Angebot: Mai feiern wir mit einem Depotfest die nach einer intensiven Planungs- und Umsetzungszeit entstandene Ausstellung zur Geschichte des Bahnverkehrs am Gotthard und das neue, damit verbundene Führungskonzept.

Film, Fotografie, historische Objekte und Archivmaterial vermitteln bei diesem Führungsangebot die Geschichte der Gotthardbahn über Themen wie Idee und Bau, Elektrifizierung, Auswirkungen auf die Region, die Kriegszeit und aber auch die Reisekultur und den Betrieb hinter den Kulissen. Mai bietet sich nun die erste Gelegenheit, die Ausstellung zu besuchen. Bis dahin können Sie sich gerne mit den hier vorgestellten Aprilevents die Zeit vertreiben. Wir freuen uns auf Sie!

Mai ist es soweit. Das Tagesprogramm sieht wie folgt aus:. Vor Ort haben Sie Verpflegungsmöglichkeiten. Für unsere kleinen Gäste haben wir eine Kinderecke eingerichtet. Weitere Information finden Sie laufend direkt auf unserer Homepage.

Weshalb sind bei der SBB so viele Fotografien entstanden? Wie und welche Fotos werden in unser Archiv aufgenommen? Was geschieht danach mit den Fotografien? In der Führung werden Ihnen die verschiedenen Arbeitsschritte von der Ablieferung einer Fotografie bis zu ihrer Zugänglichkeit aufgezeigt. Es versteht sich von selbst, dass auf den Club-Ausflugsfahrten der kulinarische und kulturelle Aspekt nicht zu kurz kommen wird. Um den exklusiven Rahmen zu gewährleisten, ist die Mitgliederzahl auf Personen limitiert.

Einsteigen bitte, ein eleganter Zug kommt ins Rollen! Das vorliegende Werk soll das Bestehende ergänzen. Semaphor dreht das Rad der Zeit zurück und lässt seine Leser noch einmal die Höhenpunkte der Schweizer Bahngeschichte miterleben. Ob über den Gotthard oder durch den neuen Gotthard-Basistunnel, entlang des Jurasüdfusses oder der Albulalinie, über den Brünig oder im Loksimulator in Burgdorf — Sie sind an vorderster Front dabei!

Die erste Erlebnisfahrt und die ersten Führerstandsfahrten im Jahr liegen bereits hinter uns. Auch in diesem Jahr bieten wir wieder ein abwechslungsreiches Programm mit neuen Ausflügen und altbekannten Klassikern. April nach Domodossola und am Mai an den Luganersee.

Natürlich bieten wir auch weiterhin die beliebten Führerstandsfahrten am Gotthard an. Sichern Sie sich noch heute einen begehrten Platz auf Ihrem Wunschfahrzeug, und nehmen Sie an einer unvergesslichen Fahrt über den Gotthard teil. Ich wünsche Ihnen viel Spass beim durchstöbern unseres Erlebnisfahrtenprogrammes und hoffe, Sie bald an einer Fahrt antreffen zu dürfen. In unseren Räumlichkeiten kam es in der Nacht auf Samstag, Januar zu einem Wasserschaden.

Glücklicherweise waren die Lagerräume der Archive und Sammlungen von diesem Ereignis nicht betroffen und es sind keine Schäden an Archivmaterialien und Sammlungsgut entstanden. Der Lesesaal und die Büroräumlichkeiten wurden jedoch stärker in Mitleidenschaft gezogen. Infolge Renovationsarbeiten bleibt der Lesesaal in der Woche vom 6. Die Konsultation von Archivalien ist in dieser Zeit nicht möglich.

Anfragen ans Archiv werden nach Möglichkeit beantwortet. Entliehene Bücher können in diesen Zeiten am Empfang zurückgegeben werden, Neuausleihen sind leider nicht möglich. Hans Schneeberger war ein leidenschaftlicher Eisenbahner und Eisenbahnfreund. Neben seiner beruflichen Laufbahn als Elektroingenieur bei den Schweizerischen Bundesbahnen widmete er sich in seiner Freizeit während 50 Jahren der Eisenbahnfotografie.

Neben den Schweizer Bahnen fotografierte Hans Schneeberger auch Bahnen in anderen europäischen Ländern, die er im Rahmen seines Berufes oder auf Fotoexkursionen bereiste. An diesem Abend gewährt uns sein Sohn Hans Schneeberger einen Blick ins umfassende Bildarchiv mit teilweise noch unveröffentlichtem Material.

Beginn ist um Der Besuch der Fitnessfahrten ist kostenlos, es ist keine Anmeldung nötig. Am gleichen Tag startet die Depotführung um Bitte melden Sie sich bis spätestens am Vortag an unter info sbbhistoric.

Mittagessen und Rückfahrt an. Bei diesen Fahrten sind Sie jeweils nur zu zweit im Führerstand — einmal vorne und einmal hinten. Beginnen Sie Ihren Sonntag einmal anders: Ihre Charterfahrt können Sie individuell nach Ihren Wünschen zusammenstellen.

Ob Dampf- oder Elektrozug, Apéro oder Mittagessen, 1. Klasse, West- oder Ostschweiz. Mein Name ist Roger Burkhalter und am 1. Ich bin gelernter Anlagen- und Apparatebauer und habe mich nach einigen Jahren Berufserfahrung in der Schlosserei und Montage, als Produktionstechniker weitergebildet. Meine Aufgabe ist es, die Unterhalts- und Revisionsarbeiten am historischen Rollmaterial vorzubereiten, zu planen und zu koordinieren, so dass diese reibungslos in der Werkstatt ausgeführt werden können.

Meine vielseitige Tätigkeit umfasst weiter das Ersatzteilemanagement, das Erstellen von Dokumentationen, die Betreuung der Teams und vieles mehr. Auch bei der Arbeit in der Werkstatt werde ich meine Fähigkeiten als Handwerker unter Beweis stellen.

Ich freue mich, Sie bei einem unserer Events oder auf einer Erlebnisfahrt kennen zu lernen. Februar , können Sie eine unvergessliche Fahrt vom Vierwaldstättersee zum Brienzersee unternehmen. Bedeutende Etappen und Entwicklungen in der Schweizerischen Bahngeschichte werden ihnen dabei vorgestellt. Der Film erzählt die Geschichte des Baus des ersten Eisenbahntunnels von bis Anna, Max und Tommaso treffen sich in der Goldgräberstimmung der Anfangsjahre, werden durch die Arbeit am Jahrhundertbauwerk zusammengeschweisst, durch die Wirren der Liebe und der rasanten technischen Entwicklungen auseinandergerissen und stehen sich schliesslich sogar als Gegner gegenüber.

Ende wurde unser Planarchiv fertig möbliert. Nun haben wir die Möglichkeit, unsere Pläne schonend, flach oder gerollt und in säurefreien Mappen, zu lagern und ihnen so zu einem möglichst langen Dasein zu verhelfen.

Vergangenes Jahr habe ich einen groben Überblick über die vorhandenen Planbestände erhalten. Nun geht es an die Bewertung und ab Mitte Jahr dürften wir dann auch mit der Bestandserschliessung beginnen. Ich freue mich auf spannende Entdeckungen von sorgfältig vermessenen, handkolorierten Streckenplänen, Detailansichten von Bahnhofsgebäuden und alten Wagenplänen.

Pläne finden sich aber nicht nur in unserem Planarchiv. In den besser erschlossenen Dossiers des historischen Archivs befinden sich zahlreiche Pläne vor allem von Bahnhöfen und unsere Lokomotivpläne in Winterthur sind ebenfalls digital in unserer Online-Datenbank verzeichnet: Bei Interesse helfen wir gerne weiter. Ich wünsche Ihnen einen gelungenen Start ins neue Jahr. Natürlich stehen wir Ihnen auch für andere Fragen gerne zur Verfügung. Über Ihren Besuch freuen wir uns. Tickets für die Messe erhalten Sie online unter www.

Messe Zürich, Hallen 1 bis 6, Wallisellenstrasse 49, Zürich. Mit 57 km ist der Gotthard-Basistunnel der längste Eisenbahntunnel der Welt.

Dieses einzigartige Erlebnis ist erstmals ab dem Das neue Jahr wartet mit noch viel mehr Veranstaltungen auf Sie. Sei es ein Vortrag, eine Depotführung, eine Erlebnisfahrt oder eine Führung durch unsere Archive und Sammlungen, der Vielfalt an Veranstaltungen im historischen Eisenbahnland sind bei uns keine Grenzen gesetzt.

Schon stehen wieder die Festtage vor der Tür. Bevor wir unsere Tore bis ins neue Jahr schliessen, steht noch einiges auf dem Programm.

Natürlich planen wir auch im nächsten Jahr wieder einzigartige Erlebnisse für Sie und freuen uns bereits jetzt, Sie bei einer Führung, Erlebnisfahrt, einem Vortrag oder Filmabend bei uns begrüssen zu dürfen.

Ihnen wünsche ich eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Fehlt Ihnen noch das passende Weihnachtsgeschenk? Zwölf attraktive Sujets aus unserer Plakatsammlungen wecken auch in diesem Jahr Erinnerungen und lassen nostalgische Gefühle aufkommen. Während den Fahrten werden Ihnen Kleinigkeiten serviert.

Reisen zu unternehmen, war bis ins Jahrhundert reicheren Schichten vorbehalten. Das Aufkommen der Eisenbahn ermöglichte es zunehmend auch breiteren Bevölkerungsschichten zu reisen. So auch in der Schweiz ab , als die erste ganz auf schweizerischem Boden verlaufende Eisenbahnstrecke zwischen Zürich und Baden eröffnet wurde. Die Entdeckung der Alpen, und mit ihr die Entwicklung des Schienennetzes bis in die Alpentäler, förderte das Reisen aus europäischen Ländern in die Schweiz.

Seither ist die Bahn neben dem Strassenverkehr das wichtigste Verkehrsmittel in der Schweiz, das sowohl für das alltägliche Pendeln an den Arbeitsplatz wie auch für Ausflüge und Reisen aller Art genutzt wird. Ihre Charterfahrten können Sie individuell nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Ob Dampf oder Elektrozug, Apéro oder Mittagessen, 1. Mit grosser Freude darf ich Ihnen mitteilen, dass die neuen Kühlzellen für unser Fotomaterial fertiggestellt wurden.

Diese wurden uns durch die Gönnerbeiträge ermöglicht. Durch die Kühlung können die fortlaufenden chemischen Prozesse des Fotomaterials verlangsamt und die Lebensdauer der Originale wesentlich erhöht werden. Die Fotos können in unserer Archivdatenbank recherchiert werden. Zusätzlich können Sie im Lesesaal von SBB Historic sämtliche Bilder, die nicht digitalisiert sind, einsehen, soweit es der konservatorische Zustand der Originale zulässt.

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Stöbern. An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit zwei Dampflokomotiven zu erleben. Geniessen Sie die Fahrt auch im Speisewagen bei einem gemütlichen Essen. Die Fachstelle für Denkmalpflege hat dafür eine schweizweite Inventarisation schützenswerter Bauten und Anlagen lanciert.

Durch die meist staatlich aufgebauten und geführten Bahngesellschaften ist das Bahnwesen Europas eigentlich stark national geprägt. Im Archivbereich hat sich bei unseren gefragten Reglementen einiges geändert.

Neu ist die Nummer des Reglements nicht mehr in der Signatur enthalten, an ihre Stelle tritt eine Laufnummer. Geordnet sind die Reglemente nach Sprachen.

Die in italienischer Sprache gedruckten Reglemente sind noch in Bearbeitung und werden zu einem späteren Zeitpunkt aufgeschaltet.

Bitte beachten Sie unsere Suchhilfe:. Jede Ausgabe zeigt historische Bilder in höchster Qualität, gepaart mit aufwendig recherchierten Texten und nutzt — seit zwölf Jahren schon — schweres Kunstdruckpapier. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass sich das Jahr langsam zu Ende neigt, ist das Erscheinen unseres Plakatkalenders.

Mit der Zunahme des Automobilverkehrs in den er Jahren wurde die Konkurrenz zwischen Lastwagen und Eisenbahn immer grösser.

So sah sich die Bahn gezwungen, Werbung für die Vorteile ihrer Transportdienste zu machen. Dabei sind spannende Plakate entstanden, die den Güterverkehr der jeweiligen Zeit abbilden. Wir haben neun Plakate und drei Plakatentwürfe aus der Zeit zwischen und ausgesucht und diese für unseren beliebten Plakatkalender zusammengestellt.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Entdecken dieser wunderschönen Zeitzeugen zu diesem aussergewöhnlichen Thema. Der diplomierte Filmrestaurator Roman Sticher zeigt, wie Profis mit dem anfälligen Material umgehen und bietet hilfreiche Tipps für die Anwendung zu Hause. Anmeldung für beide Veranstaltungen erwünscht unter 52 22 oder info sbbhistoric. Die Fitnessfahrten dienen zur Vermeidung von Stillstandschäden an den Fahrzeugen und sind eine willkommene Gelegenheit, die Fahrzeuge dem Publikum zu präsentieren.

Oktober findet die letzte Fitnessfahrt und Depotführung in diesem Jahr in Olten statt. Die Depotführung startet um Die Fitnessfahrt ist kostenlos und beginnt um Anmeldung für die Depotführung unter 52 22 oder info sbbhistoric. Interessiert Sie die Geschichte der Eisenbahn? Möchten Sie mit Ihrem Wissen zur weltweit grössten Enzyklopädie beitragen? Schweizerisches Bundesarchiv, Archivstrasse 24, Bern Wann? Anmeldung erwünscht an marco.

Kommunikation spielt im Bahnbetrieb seit Beginn des Eisenbahnzeitalters eine tragende Rolle. Sei es, um Kundinnen und Kunden zu informieren, zu bewerben oder ihnen die Reise mit einer kurzweiligen Lektüre zu versüssen.

Die Führung gibt anhand von historischen Originalobjekten und —dokumenten Einblick in die Vielfalt der Kommunikation im Bahnalltag. Dieses Jubiläum durfte ich Ende Juli stolz feiern.

Sehr früh wusste ich, dass sich mein Beruf auf den Schienen bewegen wird. So konnte ich die zweijährige Lehre als Betriebsdisponentin im Tessin beginnen, welche ich im August erfolgreich abschloss. Zu meinen Aufgaben, welche ich mit viel Freude erledige, gehören u. À propos Gotthard, à propos Bibliothek: Im Dezember beginnt im längsten Eisenbahntunnel der Welt der Planbetrieb. Auf Deutsch, en français und in italiano. Fehlt aus Ihrer Sicht etwas, was in unserer Bibliothek aufgenommen werden sollte?

Dann senden Sie uns Ihre Erwerbungsvorschläge an die Adresse info sbbhistoric. Erfahren Sie anhand von Plänen und historischen Fotografien mehr über die unterschiedlichen Systeme, die individuell auf die jeweilige Bergbahn angepasst wurde. Zusätzlich steht die zwischen Mit an Bord sind Personal und Passagiere, die sich das einmalige Erlebnis nicht entgehen lassen wollen.

Ein heissgelaufenes Achslager mitten auf dem Weg fordert schliesslich vereinte Eisenbahnerkräfte. Oktober ist was los im Emmental! Dampfzüge rund um Huttwil, offene Depottüren, Modeleisenbahnausstellungen und vieles mehr steht auf dem Programm. Gleichzeitig findet im Städli Huttwil der grosse Käsemarkt statt. Weitere Auskünfte erhalten sie per E-Mail unter kaufi be Oktober findet die letzte Fitnessfahrt und Depotführung in diesem Jahr in Erstfeld statt.

Die Lokomotiven starten um 10 Uhr im Depot und werden im Bahnhofareal oder in der Gleisgruppe nördlich des Bahnhofs Hinweisschilder beachten gefahren. Die Fahrzeuge können in dieser Zeit von den Perrons oder den beschilderten Flächen aus betrachtet und fotografiert werden.

Nach den Fahrten werden die Fahrzeuge zur Besichtigung aufgestellt. Mein Name ist Nora Näf und ich arbeite seit dem 1. Juli bei SBB Historic. Zusätzlich werde ich zwei Tage pro Woche am Empfang mitarbeiten. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und freue mich Sie bei Gelegenheit am Telefon oder persönlich am Schalter kennen zu lernen.

Ausführlichere Infos dazu im nächsten Newsletter. Geniessen Sie die Überfuhr am Morgen nach Brugg. Auf der anschliessenden Rundfahrt können Sie die wunderschönen Landschaften bei einem gemütlichen Essen im Speisewagen geniessen 1.

Reservieren Sie sich das gewünschte Angebot noch heute direkt online. Die Eisenbahn fährt durch den Gotthard. Seit auf der Bergstrecke und durch den 15 Kilometer langen Scheiteltunnel, in Zukunft durch den 57 Kilometer langen Basistunnel. Für Bahnfahrer eine Selbstverständlichkeit.

Aber bis weit in die zweite Hälfte des Jahrhunderts hinein war die Gotthardlinie nur eine unter mehreren möglichen Strecken. Die Führung zeigt anhand von Originaldokumenten und Plänen einige der spannenden Alternativprojekte. Auch für die Gotthardstrecke selbst gab es verschiedene Varianten, so dass es durchaus nicht selbstverständlich ist, dass der Bahnverkehr bis heute eine seit der Bauzeit nahezu unveränderte Streckenführung nutzt.

September startet diese Ihre Reise von Delémont nach Choindez und wieder zurück. Der Tag beginnt mit einer Führung in der Rotonde Delémont. Für Langschläfer gibt es ebenfalls eine Fahrt am Nachmittag. Geniessen Sie einen spannenden Tag für Gross und Klein und lassen Sie sich dabei kulinarisch verwöhnen. Die Dampflok und der liebevoll restaurierte Holzkastenwagen werden auch Sie begeistern.

Die detaillierten Zeiten und Informationen entnehmen Sie bitte dem Eventkalender. Sie können sich ab sofort einen der beschränkten Plätze sichern. Das ist keine Pflicht, aber schön für das nostalgische Bild. Diese lässt Sie das Abenteuer der letztjährigen Fahrt nach Schweden miterleben. Ich freue mich auf Ihre Bestellung. In der Woche vom Die spannende und unterhaltsame Dokumentation ist jetzt auf DVD erhältlich.

Bestellen Sie sie noch heute in unserem Webshop. Lagern Sie bei sich zu Hause 8mm oder sogar 16mm Filmrollen, die in irgendeiner Form das Bahnwesen dokumentieren? Würden Sie Ihr Material gerne einem interessierten Publikum vorführen? Möchten Sie mehr darüber wissen, wie das anfällige Zelluloid am besten gelagert wird?

Dann nehmen Sie unter info sbbhistoric. Möglicherweise wird auch eine Perle aus Ihrem Heimarchiv darunter sein. Eine Gruppe von Protagonisten bezwingt das sagenumwobene Gotthardmassiv während drei Wochen auf verschiedene Weisen und erlebt so, wie sich die Mobilität am Gotthard im Lauf der Zeit verändert hat. Juli eine historische Zugkomposition von Erstfeld nach Biasca und zurück.

Für das Wasserfassen der Dampflokomotive wird es in Göschenen einen kurzen Zwischenhalt geben — und für Sie die Gelegenheit, Fotos des Zuges zu schiessen.

Lassen Sie sich das Spektakel am und im Gotthardmassiv nicht entgehen. Was wir Erwachsenen in unserer Jugend gespielt haben, interessiert auch die heutigen Buben und Mädchen noch. Mit dem Eisenbahn-Quartett lassen sich vielleicht die einen oder anderen mit dem Bähnler-Virus infizieren? Mann kann ein Quartett auf zwei Arten spielen: Ohne das erforderliche Zugsicherungssystem sind zukünftige Ausflugsfahrten mit dem TEE auf den ursprünglichen Paradestrecken Gotthard oder Simplon und durch das Wallis nicht mehr möglich.

Um das Einsatzgebiet nicht auf wenige Nebenlinien einzuschränken, ist es zwingend, den Triebzug mit dem neuesten Zugsicherungssystem auszurüsten.

SBB Historic verfügt nicht über genügend finanzielle Mittel, um dieses Zugsicherungssystem ohne zusätzliche externe Unterstützung zu realisieren. Daher suchen wir nach Sponsoring-Partnern und Gönnern, die mit ihren Beiträgen die Umsetzung ermöglichen. Im Gegenzug bieten wir den Sponsoren und Gönnern einmalige und exklusive Rundreisen an. Wir freuen uns auf Sie. Überdies sehen Sie viele Ausstellungsgegenstände aus dem Betrieb der Eisenbahn.

Gleichzeitig können die laufenden Revisionsarbeiten an den Fahrzeugen besichtigt sowie der HEG Souvenirwagen mit einer grossen Auswahl an Zeitschriften, Büchern und Postkarten besucht werden. Bilder wurden bei der SBB hauptsächlich für zwei Zwecke verwendet: Dienten die Bilder damals noch einem bestimmten Zweck, können wir heute dank ihnen auch historische Entwicklungen nachvollziehen.

Am Freitag, dem Am Abend um Kurze Texte benennen alles Gezeigte — bis und mit Eröffnung und Normalbetrieb. Das Buch ist auch auf Italienisch La nuova galleria ferroviaria del San Gottardo sowie Französisch Voyage au coeur du Saint-Gothard — Le nouveau tunnel ferroviaire en images erhältlich.

Juni blickt die Schweiz auf ein Massiv: Das Programm und detaillierte Informationen sind online aufrufbar unter www. In diesem Newsletter stellen wir Ihnen unsere Aktivitäten an diesen beiden Tagen vor. Auf ein tolles Fest und bis bald!

In der Remise Erstfeld präsentieren wir am 4. Juni Highlights aus unseren Archiven und Sammlungen. Auf den Festplätzen Erstfeld und Biasca werden historische, aktuelle und zukünftige Fahrzeuge in einer grossen Rollmaterialshow präsentiert. Die meisten Fahrzeuge können im Führerstand besichtigt werden.

Als spezielle Erinnerung erhalten Sie auf den Maschinen Sammelsticker, die in ein Sammelalbum eingeklebt werden können. Lassen Sie sich diese interessanten Beiträge nicht entgehen und melden Sie sich bereits heute für diesen kostenlosen Service an. Mai als Fahrgast im historischen Schnellzug miterleben. Die Plätze in den Speisewagen, 1. Klasse sind bereits ausgebucht.

Klasse sind noch Plätze frei. Der Gotthard ist seit historischen Zeiten das Wasserschloss und Zentralmassiv des europäischen Alpenraums. Er ist mythenumworben, zivilisationsgetrieben und einem permanenten landschaftlichen Transformationsprozess ausgesetzt.

Das Projekt verbindet kartografische Forschungen, die geschichtliche Aufarbeitung technischer Entwicklungsprozesse, den sozialen und architektonischen Wandel und kulturwissenschaftliche Essays zum Brennpunkt Gotthard.

Mai , öffnen wir in Windisch unsere Türen für Familien. Die Veranstaltung wird zweimal durchgeführt, einmal um Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung bitte per E-Mail auf info sbbhistoric. Zudem finden gleichentags zwei kurze Erlebnisfahrten mit einem Pendelzug von Olten nach Liestal statt. Dort besuchen Sie das Museum. BL mit vier Ausstellungen. Abfahrt in Olten ist um Zur Buchung der Erlebnisfahrten. Die Depotführungen in Olten finden dieses Jahr am Beginn ist jeweils um Bitte melden Sie sich bis spätestens am Vortag an auf info sbbhistoric.

An den gleichen drei Daten werden jeweils ab 14 Uhr die historischen Fahrzeuge vor dem Depot bewegt. Dabei ergeben sich gute Möglichkeiten für Foto- und Videoaufnahmen. Wie jedes Jahr bieten wir auch im attraktive und abwechslungsreiche Erlebnisfahrten mit historischen Zügen an. Auf der Fahrt zum Museum. Sie können die Überführung ins Tessin im historischen Schnellzug am Samstag, Mai direkt miterleben.

Das Angebot umfasst insgesamt vier Kategorien 1. Mai , führen wir anlässlich des Internationalen Museumstags zwei kurze Fahrten im historischen Pendelzug am Hauenstein durch. Das Programm beginnt wahlweise am Vor- oder Nachmittag in Olten. Auf der Hinfahrt nach Liestal durchfahren Sie den neuen Basistunnel, über den alten Hauenstein-Scheiteltunnel geht es dann gemächlich wieder zurück.

In Liestal sind im Museum. Die unmittelbaren Anfänge der Eisenbahnen in der Schweiz liegen unter anderem im Aargau. Im folgenden Jahrzehnt ging der Bau weiterer Strecken rasant voran. Bis entwickelte sich Aarau zu einem regionalen Knotenpunkt. In der Führung zeigen wir Ihnen Originaldokumente zur frühen Aargauer Eisenbahngeschichte, deren Vorgeschichte in unserem Archiv bis zurückreicht. Die vergangene Veranstaltung vom 7. April war innert Kürze ausgebucht.

Aufgrund der grossen Nachfrage findet nun am Donnerstag, Mai , eine Zusatzaufführung statt. Mit zahlreichen Fotografien und Live-Erzählungen lässt er nun das Abenteuer noch einmal aufleben.

Plätze beschränkt, Anmeldung unter 52 22 oder info sbbhistoric. Sie zeigen den Bahnbetreib in einer Epoche, die einerseits durch enormen Wandel sowie Modernisierung geprägt war, in der es anderseits aber auch noch möglich war die Dampftraktion in ihrer letzten Blütezeit bildlich zu dokumentieren. Dies habe ich getan und bedanke mich auch im Namen von SBB Historic für das rege Interesse und die vielen positiven Rückmeldungen zu meinem Reisetagebuch.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung — die Plätze sind beschränkt — und auf einen unterhaltsamen Abend. Mai , stehen anlässlich des Internationalen Museumstags zwei kurze Fahrten im historischen Pendelzug am Hauenstein auf dem Programm. Start ist wahlweise am Vor- oder Nachmittag in Olten. In Liestal erwarten Sie im Museum. Nun gibt Zellweger seine Eindrücke von diesem Abenteuer anhand von zahlreichen Fotografien, untermauert mit seinen berührenden Live-Erzählungen, persönlich an das interessierte Publikum weiter.

Der Zürcher Hauptbahnhof ist der grösste, aber auch einer der ältesten Bahnhöfe der Schweiz. Oktober finden jeweils am ersten Samstag des Monats Fitnessfahrten in Erstfeld statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. An den gleichen Daten findet überdies jeweils um 14 Uhr eine öffentliche Depotführung statt.

Dabei tauchen Sie in die Schweizer Bahngeschichte am Gotthard ein und können die Fahrzeuge besichtigen. Das Jahr ist wieder ein Jahr der grossen Ereignisse rund um die Bahn. Februar starten wir in Windisch die diesjährige Reihe der öffentlichen Führungen durch Archive und Sammlungen. Die erste Führung legt den Fokus auf grosse Bahnhöfe, genauer genommen auf Berufe, die seit Beginn eng mit ihrem Betrieb verbunden waren, und Dienstleistungen, die sich im Laufe der Zeit dort niedergelassen haben.

Die Zeitschriften bilden eine immense Quelle, die nun dank den Inhaltsverzeichnissen leicht durchsucht werden kann.

Die kompletten Artikel können Sie dann in unserer Bibliothek lesen oder als Kopie bei uns bestellen. Zahlreiche Verträge enthalten Pflichtenhefte, Typenskizzen, Transportdokumente und weitere interessante Beilagen. Die Verträge wurden nun einzeln im Archivkatalog aufgenommen und stehen Interessierten im Lesesaal in Windisch zur Verfügung. Nicht nur die Hüllen der grossen städtischen Bahnhöfe haben sich verändert, sondern auch die darin angebotenen Dienstleistungen.

Klassische Services wie der Gepäckdienst und Expressgutverkehr wurden schon früh mit Angeboten sogenannter Nebenbetriebe für andere Lebensbereiche erweitert. Coiffeurgeschäfte und Mobilfunkanbieter zogen in die Bahnhöfe ein, es entstanden ganze RailCities. Dabei sind einige mit den Grossbahnhöfen verbundene Bahnberufe verschwunden.

Dabei werden nicht nur die Publikumsanlagen und das unmittelbare städtebauliche Umfeld behandelt, sondern auch die Einbindung ins regionale Schienennetz und die bahnbetrieblichen Anlagen im Vorbahnhof.

Vielleicht fragen Sie sich, wieso wir Sie heute auch auf Französisch ansprechen. Unsere Website ist nun auch auf Französisch verfügbar. Ebenso stellen wir Ihnen den Newsletter ab der nächsten Ausgabe gerne auf Französisch zu, wechseln Sie die Sprache bei Interesse gleich hier.

Das neue Jahr wartet wieder mit vielen attraktiven Events und Fahrten auf. Besonders freue ich mich auf Ihre Buchung einer Führerstandsfahrt am Gotthard.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches